12. – 13. Juli Simrishamn-Hällevik

Von Simrishamn ging es am Mittwoch bei leichtem Regen, leckeren Bratkartoffeln und achterlichem Wind durch die Hanöbucht nach Hällevik. Am Ende des Tages waren wir etwas (Sandra total) durchgefroren und freuten uns über den heißen Tee und schwedische Zimtschnecken (und Sandra über die Wärmflasche). Am Abend wurden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt….

Heute Morgen lachte wieder die Sonne bei 20 kn Wind aus Nordwest. Wir nutzten den Tag, um eine Heckankerhalterung zu bauen, damit unser Heckanker für die Schären immer klarliegt. Am Hafen gibt es ein Super-Schiffsausrüster-Allerlei-Krims-Krams-Markt. Vom Brot, geht es über Obst- und Gemüse in die Krims-Krams-Abteilung, weiter zur Schiffsausrüsterabteilung mit Schwedenhaken (Schärenhaken). Danach beginnt der restliche Teil des Supermarktes mit Kühltheke, Fleisch und Chipsregalen. Ordnung muss schließlich sein. Hatten wir erwähnt, dass es auch Socken und Schuhe gab.

6 Gedanken zu „12. – 13. Juli Simrishamn-Hällevik“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.